http://schulamt.schulen2.regensburg.de/wordpress/wp-content/uploads/2015/10/logo-Scha.jpg

Staatliche Schulämter im Landkreis
und in der Stadt Regensburg

Die Staatlichen SchulpsychologInnen

 

 

 

 

 

 

Innerschulische und außerschulische Hilfsangebote bei

 

 

 

Depressionen und Angststörungen

 

 

Kinder, Jugendliche und Eltern
können sich in Notlagen vertrauensvoll wenden an: 

 

  • jede Lehrerin / jeden Lehrer des Vertrauens

  • die Verbindungslehrkräfte: Nathalie Stangl und Peter Schindler (Tel. Sekretariat:09498/902340)

  • die Beratungslehrkraft der Schule: Monika Berger (Tel. 0941/5072044)

  • den zuständigen Schulpsychologen: Siegfried Hümmer (Tel. 0176/23447542, siegfried.huemmer@landratsamt-regensburg.de)

  • die Jugendsozialarbeiterin an der Schule: Renate Zirkelbach, MS (Tel. 0151/27524786 jas-ms@schulen-laaber.de) Jennifer Mirbeth, GS (Tel. 0151/51231121, jas-gs@schulen-laaber.de)

  • Staatliche Schulberatungsstelle für die Oberpfalz
    Tel.: 0941/22036,
    buero@sbopf.de

  •  

Hilfsangebote bieten auch:

 

·         Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle der Kath. Jugendfürsorge

 

Tel. (0941) 7 99 82-0, Email: info@eb-regensburg.de,

 

www.beratungsstelle-regensburg.de

 

·         Jugend- und familientherapeutische Beratungsstelle der Stadt Regensburg

 

Tel. (0941) 507-27 62, E-Mail: erziehungsberatung@regensburg.de, www.regensburg.de/leben/familien/rat-und-hilfe/beratungsangebote/jugend-und-familientherapeutische-beratungsstelle-der-stadt-regensburg

 

·         Psychologische Beratungsstelle der Diakonie Regensburg

 

Tel. (0941) 2 97 71-11, E-Mail: erziehungsberatung@dw-regensburg.de

 

www.diakonie-regensburg.de/beratungen-hilfe/soziale-dienste-und-beratungen/psychologische-beratungsstelle

 

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirksklinikum

 

Tel.: 0941 / 9410, Email: klinik-kjp-r@medbo.de

 

www.medbo.de/kliniken-heime/kinder-jugendpsychiatrie/regensburg

 

  • Kinderärzte und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie

 

(Ärztesuche unter www.kvb.de)

 

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: bundesweite Tel.: 116117

  • Regensburger Kinderzentrum St. Martin

 

Sozialpädiatrisches Zentrum, Kinder- u. entwicklungsneurolog. Ambulanz

 

Tel.: 0941 / 46502 – 0, Email: info@kinderzentrum-regensburg.de

 

www.kinderzentrum-regensburg.de

 

  • Psychologische Psychotherapeuten

 

Therapeutensuche online: www.kvb.de oder www.bptk.de
Therapeutensuche telefonisch: 0921/787765-40410

 

 

 

Hilfreiche Telefonnummern und Internetadressen:

 

  • Kinder- und Jugendtelefon (Nummer gegen Kummer)

 

116111 www.nummergegenkummer.de (anonym und kostenfrei; auch Onlineberatung)

 

  • Telefonseelsorge

 

0800/1110111 oder 0800/1110222

 

  • Kopfhoch.de

 

Beratung für junge Menschen aus der gesamten Oberpfalz

 

Tel.: 0800/5458668 (6-22 Uhr), www.kopfhoch.de (Onlineberatung: 24 h)

 

  • bke-Onlineberatung

 

www.bke.de (Elternberatung sowie Jugendberatung)

 

  • FIDEO (Fighting depression online)

 

www.fideo.de (Forum zum Austausch, Selbsttest, Wissen über Depressionen)

 

  • Stiftung Deutsche Depressionshilfe

 

www.deutsche-depressionshilfe.de (Infotelefon 0800/3344533, Online-Foren, regionale Angebote)

 

  • Krisendienst Horizont

 

Tel.: 0941/58181, www.krisendienst-horizont.de (Hilfe bei Suizidgefahr)

 

  • U 25 Freiburg

 

www.u25-freiburg.de (anonyme Mailberatung bei Krisen und Suizidgedanken)

 

Bei Erfahrung von häuslicher oder sexueller Gewalt können sich betroffene Kinder und Jugendliche oder Personen, die auf Gewalt in ihrem Umfeld aufmerksam werden, u. a. bei den nachfolgend genannten Einrichtungen außerhalb der Schule beraten lassen:

 

 

 

·     Die  Nummer gegen Kummer ist unter Tel. 116 111 montags bis samstags von 14 – 20 Uhr erreichbar.

·    Bei der bke-Jugendberatung können Jugendliche andere junge Men- schen als Gesprächspartner finden und    Kontakt zu erfahrenen Bera- terinnen und Beratern aufnehmen.

·     Das  Hilfetelefon ist unter Tel. 0800 22 55 530 bei allen Fragen und für Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr.

 

·    Save me online hilft, wenn statt einer telefonischen Beratung bei sexuellem Kindesmissbrauch lieber Online-Hilfe per E-Mail gewünscht ist.

·     Auf dem  Hilfeportal Sexueller Missbrauch finden Betroffene weitere Informationen und Ansprechpartner.

 

 

 

Diese Ansprechstellen sind auch auf der Internetseite des Staatsministeriums genannt  (https://www.km.bayern.de/schueler/meldung/6941/hier-fin- den-schueler-und-eltern-beratungsangebote-und-unterstuetzung.html).

 

 

Darüber hinaus können sich Scler und Eltern an die Beratungslehrkräfte sowie an die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen an den Staatlichen Schulberatungsstellen wenden. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage der für den jeweiligen Bezirk zuständigen Staatlichen Schulberatungsstelle unter www.schulberatung.bayern.de zu finden.

 

 

Ergänzend möchte ich Sie noch auf das Portal Sexuelle Gewalt – Prävention und Intervention in der Schule“ hinweisen. Auf diesem Portal der Aka- demie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) Dillingen werden In- formationen und Materialien für Lehrkfte zum Thema Sexuelle Gewalt angeboten (https://sexuelle-gewalt.alp.dillingen.de).