Auch wir sagten: „Hallo Auto“

 

 

 

Am 21.06.18 sagte auch die 5F der MS Laaber: „Hallo Auto“. Die Schüler/Innen der MS Laaber nahmen an dem Aktionsprogramm „HALLO AUTO!“ des ADAC (Deutsche Automobilclub) teil.

 

 

 

Dabei bekamen die Schüler/Innen einen Einblick in den Straßenverkehr. Konkret ging es darum, dass die Kinder einen praxisorientierten Verkehrserziehungsunterricht erhielten. Eine pädagogisch ausgebildete Moderatorin kam an die Schule und führte kostenlos einen praktischen Anschauungsunterricht zum Thema Geschwindigkeit, Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg mit umfangreichen Schüleraktivitäten durch.

 

Das Aktionsprogramm „HALLO AUTO!“ soll die Schülerinnen und Schüler für die Gefahren des Straßenverkehrs sensibilisieren und ihnen in Form eigener praktischer Erfahrung – in Ergänzung zum theoretischen Unterricht – physikalische Gesetzmäßigkeiten spielerisch nahe bringen.

 

 

 

Zum Abschluss des Programms erlebten sie als Mitfahrer im Aktionsauto auch die Sicht des Autofahrers und lernten die lebensrettende Bedeutung der richtigen Sicherung im Fahrzeug kennen.