Schuljahr 2021/22

Einen Einblick in unser Schulleben finden sie hier!


Eine Ära geht zu Ende

 

Am Freitag vor den Ferien versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule, nebst Kollegium, Konrektorin Michaela Ernstberger und Bürgermeister Hans Schmid auf dem Hartplatz um Marieluise Langbrandner in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden.

 

„Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren“. So zitierte Michaela Ernstberger Albert Schweizer und die ehemalige Leiterin der Mittagsbetreuung hat wahrlich viel gegeben.

 

Seit über 20 Jahren nun begleitete Marieluise Langbrandner die Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Laaber. Wann immer der Unterricht frühzeitig endete oder die Betreuung der Kinder nach dem Unterricht nicht gesichert war, standen die Türen der Mittagsbetreuung offen. Die Schulkinder besuchten die Betreuungseinrichtung immer mit Freude und durften vor allem im Sommer oft auf einen Ausflug mit dem Rad oder zu Fuß zum Schwimmen in die Hartlmühle hoffen. Stets mit Herzblut und einem offenen Ohr für alle Sorgen stand Frau Langbrandner bereit und kümmerte sich auch nicht selten um den gesicherten Nachhauseweg, sollte ein Kind den Bus versäumt haben. Die Grundschüler fanden unter ihrer Leitung oft den Ort und die Zeit um zu basteln, Brettspiele kennen zu lernen und sogar zu meditieren.

 

„Ich schenk dir einen Regenbogen“ sangen alle gemeinsam und überreichten Frau Langbrandner kleine Präsente, die sie stets an ihre Zeit in Laaber erinnern sollen.


Die Grundschule Laaber erhält eine Wasserbar

 

Der neue Trinkwasserspender der Firma EUA~K ermöglicht den Lernenden frisches Wasser ganz nach ihrem Belieben zu zapfen – still, spritzig oder erfrischend kühl - und dabei Plastikmüll sowie CO2-Emissionen zu vermeiden. Mit dem modernen Gerät wird das Wasser außerdem mittels Hygienesystem von Verunreinigungen und Schadstoffen befreit. Laut Geschäftsführer Oliver Roider ist die eigene Wasserleitung der beste und kürzeste Weg, um Wasser frei von Plastik zu trinken. Die Lehrkräfte erhielten vom Geschäftsführer zudem emissionsarme Trinkflaschen aus Glas bzw. Edelstahl. Bürgermeister Schmid freute sich sehr, dass die Wasserbar nun für die Schule in Laaber angeschafft werden konnte. Konrektorin Ernstberger berichtete, welch großen Anklang diese bereits bei den Grundschüler:innen gefunden habe.


Einschulung - 66 neue Erstklässler:innen

Am ersten Schultag begann für 66 Schüler:innen ein neues Abenteuer in der Lernwelt Laaber. Begrüßt wurden die drei ersten Klassen dabei von Schulleiterin Vera Winkler-Theiß und ihrer Stellvertreterin Michaela Ernstberger sowie Herrn Bürgermeister Hans Schmid.