Besuch im Rathaus Laaber

 

An zwei Tagen durften die vierten Klassen der Lernwelt Laaber mit ihren Lehrkräften das Rathaus in Laaber besuchen. Die Bürgermeister von Laaber und Brunn, Herr Schmid und Herr Söllner nahmen sich viel Zeit, um die Fragen der Schülerinnen und Schüler zu beantworten. Im Heimat- und Sachunterricht konnten die Klassen schon in der Schule einiges zum Thema „Unsere Gemeinde“ erfahren.

 

Als jeder einen Stuhl am runden Tisch im Sitzungssaal bekommen hatte, begrüßten die Bürgermeister die Kinder und erzählten zunächst etwas über die Orte Laaber und Brunn. Danach durften alle Fragen stellen, die sie sich selbst überlegt hatten.

 

Bei einigen Fragen erklärte Herr Söllner sehr viel, bei manchen weniger. Er beantwortete alle Fragen sehr geduldig. Die 4b wollte zum Beispiel wissen:

 

Emma: Seit wann sind Sie schon Bürgermeister und werden Sie bei der nächsten Wahl wieder kandidieren?

 

Max und Valentin: Welche Vorhaben plant die Gemeinde in der Zukunft?

 

Linus, Sofia und Islam: Wieviele Gemeinderäte gibt es?

 

Laura und Florian: Was macht eigentlich ein Bürgermeister genau?

 

Im Anschluss durften wir noch einige Büros im Rathaus besichtigen und erfuhren zum Beispiel etwas über die Aufgaben des Kämmerers einer Gemeinde.

 

Besonders gut hat uns die Geschichte zum Wappen der Gemeinde Brunn und die Bürgermeisterkette gefallen.

 

Schlaumeierfrage:

 

Weißt du eigentlich wie das Wappen von Laaber oder Brunn aussieht?

 

Geschrieben von der Klasse 4b

 

 

 

 

 

 

 

Bildquellen: Wikipedia und Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Laaber