Reporter der Klasse 4b recherchieren für Zeitung in der Schule in der Theaterakademie

 

„Wie können denn die Punkte beim Sams verschwinden? Kann die Theaterakademie zaubern?", wollen die eifrigen Reporter wissen. „Nein, die Schauspieler arbeiten gelegentlich mit den Tricks eines Zauberers. Die Zuschauer werden wie beim Zaubern kurz abgelenkt. In der Zwischenzeit lässt der Darsteller einen aufgeklebten Punkt unauffällig verschwinden.", verrät Meike Fabian, die stellvertretende Schulleiterin der Theaterakademie. Als weiteres erfahren die Schüler der Klasse 4b, dass man für das ausgesuchte Stück dem Verlag Tantieme zahlen muss. Das ist so als würde man das Stück für eine gewisse Zeit mieten. Der Regisseur sucht das Stück aus und verteilt auch die Rollen, er bestimmt die Bühnengestaltung und die Kostüme.

 

Die Personenzahl bei einem Spiel variiert von Stück zu Stück. Es gibt Stücke mit nur einem Darsteller, aber auch Stücke mit 54 Rollen, die von zehn Personen gespielt werden. Da heißt es dann schnell sein beim Wechseln der Rollen und Kostüme. Die Schauspieler haben bei diesem Stück drei helfende Personen hinter der Bühne, die beim Umziehen und Schminken zur Hand gehen. Na ja, hinter der Bühne stimmt nicht so ganz. Die Akteure schleichen sich seitlich an der Zuschauern vorbei, um in den Umkleideraum zu gelangen. Dort müssen sie sehr leise sein, damit die Zuschauer sie nicht hören. Kostüme für dieses Stück, Headsets und Schminktische sind in diesem Raum.

 

Stolz ist Frau Fabian auf das wundervolle Bühnenbild für das Stück „Eine mit Allem Die Würstl-Vroni Revue - Geschichten aus Regensburg". Das Hintergrundbild wurde nach einem Wimmelbuch von Peter Engl angefertigt.

 

Beeindruckend ist es für die Reporter dann selbst in die Welt des Schauspiels in der Theaterakademie einzutauchen. Katharina und Katrin, zwei Theaterpädagoginnen im ersten Schuljahr, lassen zum Abschluss die eifrigen Reporter in die Rolle des Schauspielers schlüpfen. Begeistert spielen die Kinder der Klasse 4b die Warming up Spiele: Oh ja, lasst uns wie eine Schlange kriechen, Si Sa Su - das Samuraispiel, Lieber König ich hätte für dich.. ...Schnick, schnack schnuck mit Fans.