Download
Elternbrief Distanzunterricht und Notbetreuung
Elternbrief Distanzunterricht und Notbet
Microsoft Word Dokument 135.2 KB

 07.01.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ich hoffe Sie konnten mit Ihrer Familie trotz der Einschränkungen ein schönes Weihnachtsfest feiern und sich über die Feiertage gut erholen. Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen in erster Linie, dass Sie und Ihre Lieben gesund bleiben.

 

Wie Sie sicher bereits aus der Presse erfahren haben, findet vom 11. bis 29. Januar kein Präsenzunterricht mehr statt. Stattdessen weichen alle Schulen in Bayern auf den Distanzunterricht aus. Die Klassenleitung Ihres Kindes wird mit Ihnen bzw. Ihrem Kind in Verbindung treten und klären, in welcher Form der Distanzunterricht stattfinden wird.

 

Sofern das Infektionsgeschehen es zulässt, bietet die Grund- und Mittelschule Laaber für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 eine Notbetreuung an. Die Voraussetzungen, dass Ihr Kind an der Notbetreuung teilnehmen darf, finden Sie im Elternbrief des KM (s. auch unten). Nehmen Sie die Notbetreuung bitte nur in Anspruch, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann.

 

Bitte senden Sie bis spätestens 08.01.2021 die Erklärung an verwaltung@schulen-laaber.de.

 

Kinder, die den Hort gebucht haben, können an den gebuchten Tagen den Hort besuchen. Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit der Hortleitung Kontakt auf.

 

Kinder, die die OGS gebucht haben, können zu den gebuchten Zeiten die OGS besuchen. Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit der OGS-Leitung Frau Fanderl Kontakt auf: simone.fanderl@kolping-ostbayern.de

 

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

 

Unsere Verwaltungsangestellte Frau Deinhard, die sich im Sekretariat immer um Ihre Belange kümmert, befindet sich weiterhin im Krankenstand. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter oder mailen Sie uns: verwaltung@schulen-laaber.de. Haben Sie Fragen oder Anliegen, wenden Sie sich bitte an erster Stelle an die Klassenleitung Ihres Kindes.

 

 

 

Ich bin zuversichtlich, dass wir alle gemeinsam die Wochen bis Ende Januar meistern werden. Ich wünsche Ihnen in dieser anstrengenden Zeit des Home-Schooling viel Kraft und Geduld und bedanke mich schon jetzt für Ihre elterliche Unterstützung und das Engagement unserer Lehrkräfte.

 

 

 

Herzliche Grüße,

 

gez. Vera Winkler-Theiß, Schulleiterin